Aktuell

Jubilarenfeier Unia


am 28. Oktober 2017
ab 16:00 Uhr


Besinnliche Stunde


am 19. November 2017
ab 16:00 Uhr


Bottminger Adventsmärt


am 25. November 2017
ab 16:30 Uhr


  • Das Orchester sucht dich!
    Schlagzeuger gesucht

  • Unsere neuen Fans:
    Klein-Richterich Ruth
    Mülhaupt Walter
    Menini Vreni und Hans-Peter

  • Die neusten Berichte:
    18.09 - Neuzuzüger-Apero



  • Login

    Username:
    Password:


    Mitglied von

    Akkordeon Schweiz


    Bericht: Adventskonzert - 29.11.2015

    Bericht von René

    In diesem Jahr hat das Akkordeonorchester Binningen Bottmingen zu zwei Adventskonzerten eingeladen. Dadurch konnten wir gleich zweimal einen Erfolg erzielen! Doch nun schön der Reihe nach:

    Am 29. November trafen wir uns zum ersten Konzert in der Kirche in Rodersdorf. Nach ein paar Zusatzproben waren wir gut vorbereitet und freuten uns, unsere Darbietungen vortragen zu dürfen. Nach dem Bereitstellen der Musikinstrumente und einigen Probetakten in der kalten Kirche, stand dem Beginn des Konzerts nichts mehr im Wege.

    Kenner des AOBB haben sicher bemerkt, dass zwei neue Mitspieler im Orchester sind. Irma und ich hatten unseren ersten öffentlichen Auftritt in diesem Verein. Na ja, ein bisschen nervös waren wir schon! Weiter war auch zu bemerken, dass nicht wie gewohnt Reto am Schlagzeug sass. Da er gerade pausiert, war Ralph spontan und kurzfristig für ihn eingesprungen und hatte somit auch seinen ersten Auftritt mit uns. An dieser Stelle nochmals herzlichen Dank an Ralph!

    Endlich war es soweit und unsere Präsidentin Caterina begrüsste die zahlreichen Gäste. Zum Auftakt spielten wir „Highland Cathedral“, zum Spielen in der Kirche bestens geeignet, das Klangvolumen könnte beinahe eine Konkurrenz zur Kirchenorgel darstellen! Weiter folgte ein gemischtes Programm mit Stücken aus klassischer Musik, Gospel und Pop. Selbstverständlich war auch weihnächtliche Musik angesagt. Nach einer guten Stunde musizieren, erhielten wir einen grossen Applaus, nach der Zugabe gleich nochmals. Caterina bedankte sich bei den Gästen, diese blieben jedoch noch eine Weile sitzen, als wollten sie ausdrücken, warum spielt ihr nicht weiter?

    Am 13. Dezember war es dann in der Kirche in Witterswil soweit. Dort brauchten wir mehr Zeit, um uns aufzustellen. In diesem Kirchenschiff stand uns weniger Platz zur Verfügung als in Rodersdorf. Es wurde schon ein bisschen eng! Immerhin sind wir mittlerweile insgesamt 10 Akkordeonisten und Akkordeonistinnen plus Schlagzeuger und Fabrizio am Keyboard.

    Die Kirche war zum Bersten voll, die zuletzt ankommenden Gäste fanden noch einen Sitzplatz auf Klappstühlen oder auf der Empore. Dieses grosse Interesse freute die AOBB-ler natürlich! Das Programm lief im selben Rahmen ab, am Schluss spielten wir noch zusätzlich ein paar traditionelle Weihnachtslieder und das Publikum unterstützte uns kräftig mit Ihrem Gesang. Auch nach diesem Konzert viel Applaus, einige Zuhörer hätten noch mehr Musik gemocht! Unser 3 jähriger Enkel fragte schliesslich: „warum hören die schon auf“?

    Zum Abschluss offerierte der Kulturverein von Witterswil ein Apéro im Pfarreisaal und lud dazu alle Gäste sowie die AOBB-ler ein. Dafür ein herzliches Dankeschön!

    Von den Zuhörern durften wir nach beiden Konzerten viel positives Feedback erfahren, z.B. „ihr habt sehr dynamisch gespielt“ oder „ gutes Programm, die Auswahl der Stücke war sehr abwechslungsreich“. Für uns AOBB-ler bedeutet dies, dass wir auf dem richtigen Weg sind!

    Details zum Event: Adventskonzert